Foto Mirjam Knickriem

Autorin

Sarah Herrwerth schreibt ihre Biografie über ihre langjährige, intensive und lebensbedrohliche Krebserkrankung. 

 

Von der ersten Minute der Erkrankung an bis 5 Jahre danach, als sie zum dritten Mal eine weitere Diagnose erhielt, erzählt dieses Buch über die Höhen und Tiefen des Überlebenskampfes.

 

Grundlagen für das Buch sind ihre schriftlichen Aufzeichnungen aus ihrem Tagebuch. 

 

Des Weiteren schreibt Sarah Herrwerth Texte zu verschiedenen Themen, die Menschen mit einer Krebserkrankung begleiten. 

 

Hierbei geht es auch, um das Sinnbild der Frau, deren eigenes Selbstbild durch die Therapien und Operationen gestört wurde. 

Darüber hinaus geht es auch um die vergessenen Kinder krebskranker Eltern.

IMG_5057_edited_edited.jpg