14 Jahre Visualisierung erhalten ihre Realität




Als ich im Jahre 2006 während meiner Krebserkrankung an der Leber operiert wurde, kam es zur Reanimation.


Sehr bald nach der Operation kam es plötzlich und unerwartet zu einem Herzstillstand.

Ich befand mich noch im Aufwachraum und war glücklicherweise optimal versorgt und intubiert. Ohne Intubation, hätte es einen anderen Verlauf genommen.

Es folgten 2 Tage Koma und eine sehr mühsame und kraftaufbringende Rückkehr in ein nur ansatzweise normales Leben.


Als ich nach und nach verstand, was mit mir passiert war und ich meine persönliche Veränderung spürte, wußte ich, dass ich diese Erfahrung weitergeben muss, um anderen Menschen, einerseits Mut zu machen aber auch einen Weg aufzuzeigen, der sonst völlig surreal und träumerisch erschienen wäre.


Vielleicht wurde ich zurückgeschickt, um etwas mitzuteilen und dadurch Menschen in ihrer verzweifelten Lage ein Lichtblick zu sein, aus der sie Selbst einen Weg finden können - dass alles oder vieles möglich ist, so unmöglich es manchmal erscheinen mag.