Lassen wir das Jahr 2020 auf eine ganz besondere Weise der Raunächte enden und beginnen...

Aktualisiert: 29. Dez 2020

Was sind die Raunächte?

Es handelt sich um die 12 letzten, besonderen Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag, also bis zum 6. Januar. Früher galten Sie dazu Geister zu beschwören oder auszutreiben. Aber auch mit Dir selbst, mit der Natur oder mit Tieren in Kontakt zu kommen. Altes loszulassen und ein Ende Deiner Sorgen und der evtl. schlechten Lebensenergie vorzubereiten.


Es wurde gefeiert und dabei auf das Jahr zurückgeblickt. Hierbei entstand ein neues Bild für die Zukunft, also für das neue Jahr.


Geben wir uns doch auch diese, Zeit die Spuren des alten Jahres hinter uns zu lassen. Uns mal zu erholen, in sich zu kehren und das oder die Schicksale ganz bewußt hinter sich zu lassen.


Wie geht das?