48990184-94DF-4456-90EB-B42B89DFA634_1_2

Deutscher Hebammenverband November 2011
"Schwangerschaft und Krebs"
Artikel von Frau Dr. Nina Drexelius

NCT- Magazin CONNECT 2016
(ab Seite 28)
Aktiv gegen Krebs
"Mit Laufschuh und Fahrrad"
Artikel von Thomas Dillmann

Bild der Frau 2017
zum Thema Gegen jede Diagnose: WIR LEBEN!
Artikel von Sira Huwiler

Facebookpost NCT Heidelberg 2015

zum Thema Spendenlauf

Artikel NCT Heidelberg Homepage 
vom 06.08.2015 zum Thema Spendenlauf

Artikel NCT Heidelberg Homepage 17.10.2015 zum Thema Spendenlauf

Mitte Oktober 2020 fanden in Heidelberg der GfBK-Patienten-Nachmittag und die Mitgliederversammlung der Gesellschaft für Biologische Krebsabwehr e. V. statt. Leider konnten wegen der Hygiene-Verordnung nur wenige Besucher teilnehmen. Für alle, die gerne dabei gewesen wären oder Interesse an der Veranstaltung haben, steht die Aufzeichnung mit der kompletten Veranstaltung zur Verfügung

Momentum-Magazins 4/2020
der "Gesellschaft für biologische Krebsabwehr" e.V. Heidelberg 
Sarah Nadine Herrwerth 
Thema: "Ums Überleben kämpfen" - Verwandlungen auf dem Weg mit der Krankheit.
von Julia Malcherek

Interviews/ Podcast

Der Weg aus der Krebskrise

Klarer Auftrag nach Reanimation

Interview 07. März 2020 von Martina Weikel (Yogalehrerin, Coach und Buchautorin Yogatherapie )

In diesem Interview mit der Yogalehrerin Sarah Nadine Herrwerth beschreibt Sarah ihren biographischen Wendepunkt. Vor 15 Jahren bekam sie nach einer Krebserkrankung von einschlägigen Kliniken eine Diagnose und Prognose sich auf einen entspannten Tod in 6 Monaten vorzubereiten. Gerade Mutter eines zweijährigen Kindes und eines Neugeborenen geworden, verlässt sie sich jetzt ganz stark auf sich selbst und macht intensive Erfahrungen mit Autosuggestion, ihrer Willenskraft, Bilanz ziehen ihres bisherigen Lebens und Meditation. Bei einer weiteren Operation kommt es zu einem Herstillstand, gefolgt von einer Reanimation. Sie lässt uns teilhaben an ihrer Erfahrung, als ein neuer Mensch aufzuwachen und von innen heraus ganz klar ihren Auftrag zu erkennen. Heute unterrichtet sie Yoga für Menschen mit Krebserkrankungen, hält Vorträge und macht mit vielen enorm hilfreichen Tipps auf ihrer Website www.diagnose-krebs.info Menschen, die betroffen sind, Mut. Drei dieser wertvollen Tipps hören wir bereits im Interview.

Gerne weiterleiten an Interessierte, Betroffene, Angehörige und an diejenigen, die sich Sorgen machen, einmal krank zu werden. 

Martina Weikel

Classical Yoga - Sadhana Yoga Institut

Hier geht's zum Podcast

Wie Krebs ihr Leben veränderte

Interview 16.Mai 2020 von Dr. med. Petra Barron (Ärztin für ganzheitliche Medizin und Ayurveda)

Dreimal kam der Krebs wieder - Sarahs Geschichte ist die einer Frau, die konsequent ihren eigenen, bewegenden Weg gegangen ist.

In der aktuellen Folge 22 meines Podcasts unterhalte ich mich mit Sarah Herrwerth, das heißt eigentlich höre ich nur gespannt zu :-)

 

Deshalb ist es auch mit 90 Minuten der bisher längste Episode, aber ich hätte nicht gewußt, was ich kürzen soll.
Krebs mit 29 - insgesamt dreimal die Diagnose, mehrfach wurde ihr nahegelegt, sich ins Hospiz zu begeben...aber bewegende 14 Jahre, Marathon und eine Begegnung mit dem Tod später steht Sarah mitten im Leben und erzählt uns von ihrer Geschichte und davon, wie die Erkrankung ihr Leben verändert hat.

Deshalb ist es auch mit 90 Minuten der bisher längste Podcast, aber ich hätte nicht gewußt, was ich kürzen soll.
Krebs mit 29 - insgesamt dreimal die Diagnose, mehrfach wurde ihr nahegelegt, sich ins Hospiz zu begeben...aber bewegende 14 Jahre und eine Begegnung mit dem Tod später steht Sarah mitten im Leben und erzählt uns von ihrer Geschichte und davon, wie die Erkrankung ihr Leben verändert hat.

Dr. med. Petra Barron

Svastha

Hier geht's zum Podcast

Sarah dreimal vom Krebs geheilt by Leben mit Krebs

Interview vom 10. Dezember 2020 mit Karin Abel - Let's talk about cancer - a podcast on Anchor

Erster Teil einer so mutmachenden Geschichte zum Jahresende: Sarah, heute 45, erhielt mit 29 Jahren nach der Geburt ihres zweiten Sohnes, die Diagnose Brustkrebs (HER2/neu). Nach einjähriger Behandlung ( Chemotherapie und einseitiger Mastektomie ) bekam Sarah, in der ersten großen Nachuntersuchung , die Diagnose „Lebermetastasen“. Daraufhin handelte sie eigenverantwortlich und suchte sich eine neue Klinik und entschied sich für Heidelberg, da diese die Einzige war, die ihr nicht die Diagnose „ sie haben nur noch ein halbes Jahr zu leben“ gab. Sie ist nicht nur alleine nach Heidelberg zu der Therapie gegangen, sondern hat ihr Leben von der Kindheit an komplett aufgearbeitet. 2 ,5 Monate später hatte sie eine Komplettremission, aber es ging weiter.... Sarah erzählt sehr offen und ausführlich von ihrem Weg. Danke, liebe Sarah für dieses spannende und mutmachende Gespräch, das mal wieder zeigt, dass alles möglich ist.

Hier geht's zum Podcast

Teil 2 des Podcasts:

Nach ihrer Nahtoderfahrung und Reanimation hat sich viel für Sarah geändert, was sie gerade in einem Buch verarbeitet. Nachdem sie 2,5 Jahre krebsfrei war, wurde mit 35 Jahren ein Rezidiv entdeckt. Danach ging sie einen neuen, integrativen Weg. Bis heute ist sie krebsfrei. Sarah hat inzwischen ein großes Fachwissen, welches sie auch beruflich weitergibt. Ein sehr informatives Gespräch und Austausch. Danke, Sarah für deine Zeit.

Hier geht's zum Podcast